Dark Electro from Germany.

 

Auf seinem achten Album „Enter the Madhouse“ öffnet uns „Der Projektleiter“, alias Bernd Schönburg alle Türen zu seinem ganz privaten „Irrenhaus“ und gewährt uns einen Einblick in 10 unterschiedliche Räume voller dunkel elektronischer Songs.

 

Jeder dieser Räume hat sein Eigenleben. Während es in einem ganz still und leise ist, tanzt hinter der nächsten Tür brachial der Wahnsinn.

 

Während es in einem Raum fröhlich zu geht, steht im nächsten Raum Wut und Trauer regungslos in einer Ecke.

 

Nichts ahnend betreten wir so jeden weiteren Raum und tauchen dabei immer tiefer ein in die Paradoxe Welt von ADACTA.

 

Diagnosen werden nicht erstellt und auch keine Wundermittel verabreicht, aber wer sich auf einen ganz speziellen Sound jenseits des Mainstream einlässt, der wird von ADACTA infiziert werden und nur schwer wieder den Ausgang aus diesem „Irrenhaus“ finden...ab dafür!

 

Tracklisting:

 

Nr.         Track   Zeit

1             Flashback          --

2             CU Come            --

3             Machinery EX  --

4             Ich will raus      --

5             Maniac Preacher            --

6             Nobody`s Diary (A Yazoo Cover)          --

7             Bete mich an    --

8             Electro Fire       --

9             Transhuman Toy (What am i)                --

10          Mirai e yokoso

ADACTA - Enter the Madhouse

€12Preis

    (c) Copyright by KL-Dark-Records 2011 - 2021

    • w-facebook
    • Twitter Clean
    • Vimeo Clean
    • YouTube Clean